filmorakel.ch

Duplicity – Gemeinsame Geheimsache 5/10

Netter Versuch. Der Industriespionage-Thriller gibt sich redlich Mühe, den Zuschauer über die gesamte Laufzeit von knapp zwei Stunden bei Laune zu halten – leider ist dem Film die Mühe deutlich anzumerken. Zeitsprünge hier (was auf Dauer nervt), überdrehte Filmen-CEOs dort (was auf Dauer auch nervt), mal ein flotter Spruch, da ein wenig Spannungsaufbau. Das Ganze wirkt ziemlich gekünstelt, zumal die Darsteller trotz klingender Namen recht unglaubwürdig auftreten. Gerade von Julia Roberts hätte ich eine deutlich authentischere Vorstellung erwartet. So bleibt vieles nur Stückwerk. Dass der Zuschauer nicht schreiend davonrennt, liegt daran, dass das letzten Endes eher enttäuschende Filmfinale lange ungewiss bleibt.
Bleibt also ein mässiges Filmerlebnis, welche wohl kaum lange in Erinnerung bleiben wird.

5von10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.